VJ Forum VJ Community - deutschsprachiges VJ Forum >> Hauptseite >> Die ersten Schritte >> Mal wieder: Fragen eines Einsteiger

New topic Reply

Mal wieder: Fragen eines Einsteiger
Autor: Nachricht:
Geschrieben am: 09.07.2014 um 12:14 Quote Edit Report Get ip


Star


Beiträge: 2
Angemeldet seit: 09.07.2014

Mal wieder: Fragen eines Einsteiger

Liebe VJ-Community,


ich hoffe, ihr habt noch Zeit und Geduld mal wieder einem Neuling Fragen zu beantworten ;-). Ich bin neu im Thema, habe mich nun schon ein bisschen durch das Forum und einige Tutorials gelesen - möchte aber gerne ein paar Fragen stellen, da meine Pläne sich vielleicht etwas von dem was die meisten hier tun unterscheiden - ich beschreibe mal kurz meine Pläne:

Ich möchte *kein* Live-VJing machen, sondern Visuals für einige "fertige" Tracks vorbereiten. Als Projektionsfläche sollen (vorerst) zwei oder drei 2-D Flächen sein, die nebeneinander montiert sind und mit einem Beamer angestrahlt werden. Auf diese Flächen sollen dann verschiedene Dinge projeziert werden:

- für einige Tracks vorab hergestellte "Videos", die aber eben nur auf diese geometrische Fläche (vermutlich zwei Kreise) projeziert werden

- für einige Tracks einfache animierte Visuals. Hier denke ich an ganz einfache Loops, die nach Möglichkeit relativ "stand-alone" bpm-getaktet laufen können, also z-B. Farbwechsel der Flächen, etc.

An Hardware brauche ich aktuell eigentlich nichts - guter Laptop und Beamer ist vorhanden. Nun ist meine Frage, ob ihr mir eine möglichst einfache Software empfehlen könnt, in der ich die Projektionsflächen Mappen kann, um dann ein Video nur auf diese Flächen zu projezieren. Perfekt wäre, wenn ich direkt einen Track als mp3 importieren könnte, zu diesem Track ein Video schneiden und anschließend dann einfach die entsprechende Datei starte um Ton und Bild entsprechend ablaufen zu lassen. Toll wäre außerdem, wenn man zusätzlich die Möglichkeit hätte, einfache Loops zu erstellen die dann zu irgendeinem Track einfach bmp-getaktet ablaufen lassen kann. dabei denke ich für den Anfang an wirklich "einfache" Sachen, also z.B. die Projektionsflächem wechselnd im Takt farbig anzustrahlen, ggf. Worte einzublenden, etc und nicht unbedingt an komplexe Animationen.

Das alles soll wie gesagt vorbereitet sein und nicht live "erstellt", sondern einfach zu fertigen Tracks ablaufen. Diese Anforderung unterscheidet mein Vorhaben glaube ich etwas von dem was die meisten von euch tun - daher meine Frage, welche Software ihr für diese Anforderung am geeignetsten haltet.

Danke & viele Grüße

Peter

 

Zurück nach oben Profile Email PM 
Geschrieben am: 24.10.2014 um 14:24 Quote Edit Report Get ip


Star


Beiträge: 2
Angemeldet seit: 09.07.2014

Hat denn wirklich niemand einen Tipp für mich??

Ich habe jetzt weiter rumprobiert, aber finde einfach nichts passendes... GrandVJ gefällt mir von den Effekten etc. her super, das Objekt-Mapping klappt perfekt - aber ich kann letztlich nur live damit arbeiten und nicht timeline-basiert fertige Videos zu tracks erstellen. Bietet also genau das, was ich will, nicht.

Genau das gleiche bei den anderen Programmen, mit denen ich rumprobiert habe - Resolume Arena / Avenue (hier könnte ich zumindest das ganze einmal "live" performen nd das dann mitschneiden und speichern - aber eben auch nicht wirklich verändern...). Also auch raus.

Kleinere Programme (VJamm, Deejaysystem Video, etc.) haben leider die Funktion die ich benötige ebenfalls nicht... wer hat eine Idee???

Viele Grüße
Peter
Zurück nach oben Profile Email PM 
New topic Reply

Themen Optionen
Seite geladen in: 0.01254 | Datenbankabfragen:12

Flattr this