Bring Your Own Beamer - 25.4.2014 Osnabrück

BYOB (Bring Your Own Beamer) goes EMAF (European Media Arts Festival) 2014.

BYOB ist eine sich weltweit konstituierende Bewegung, die von dem niederländischen Medienkünstler Rafaël Rozendaal zuerst in Berlin initiiert wurde. Die Idee hinter dem BYOB ist einfach und läßt sich mit einem Haiku fassen:

find a space
invite many artists
ask them to bring their projector

finde einen Ort
lade Künstler ein
bitte sie, ihre Beamer mitzubringen

Künstler, Filmemacher und Familienmitglieder mit einem Beamer sind eingeladen, vorbeizukommen und ihre Projektionskunst zu zeigen. Bei gutem Wetter auch draussen! Das Ganze findet am Freitag, den 25.4. von ca. 19-0.00 Uhr statt.

Niedersachsens erstes BYOB-Event im Spitzboden des Lagerhalle e.V. Osnabrück! Was auch immer passiert, wird sind da und haben auch noch ein bis zwei freie Steckdosen für euch!

Das BYOB im Rahmen des 27. EMAF Osnabrück wird organisiert von Yochanan Rauert (7dex, visual society) in Zusammenarbeit mit dem European Media Arts Festival (EMAF) 2014.



------------------------------------------------------------------------

EMAF 2014
WE, THE ENEMY

30 Jahre nach "1984" stehen wir alle unter ständiger Beobachtung: per Überwachungskamera, durch zentrales Monitoring aller elektronischen Geräte und durch das Abschöpfen der gesamten Kommunikation. Was in der Dystopie von George Orwell aus dem Jahr 1949 noch wie eine tumbe Überwachungsdiktatur gestaltet wurde, hat sich um ein Vielfaches smarter und subtiler in unseren Alltag eingeschlichen. Die Disziplinar-Gesellschaft wird zur Gesellschaft der (Selbst-) Kontrolle, die auf eine optimierte Bewirtschaftung der Menschen, der Körper und des Wissens zielt und dabei nicht nur sicher geglaubte Grundrechte verletzt.

In der Ausstellung, in Performances, begleitenden Filmprogrammen und Talks wird reflektiert, wie wir zu allseitig überwachten "Feinden" wurden, und wie die aktuelle internationale Kunstszene darauf antwortet.

BYOB ist eine Verherrlichung der Neuen Welt in der wir leben und ein Vorausgriff auf die Rezeption der Kunst der Zukunft. Heute ist das Internet noch auf Bildschirme begrenzt. Im Morgen sind wir von Information umgeben, sie entwirft unsere Oberflächen, definiert unsere Raume und verwebt sich mit dem Äther. Ein bewegtes Bild ist nie ein wirklich fassbares Objekt - und wenn es mit den Möglichkeiten tragbarer Projektoren ausgestattet ist, erweitert sich schnell das Reich der Erfahrungen.



------------------------------------------------------------------------

Freitag, 25. April 2014 ab ca. 19 Uhr

Kulturzentrum Lagerhalle Osnabrück
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

http://www.emaf.de/
http://www.byobworldwide.com/
https://www.facebook.com/pages/European-Media-Art-Festival-EMAF/43196799855
http://www.byobworldwide.com/post/80083430083/byob-goes-emaf
http://visual-society.com/2014/byob-osnabrueck/

------------------------------------------------------------------------

Fragen / Questions: info@visual-society.com





www.7dex.de   //   www.visual-society.com   //   www.shinytoys.eu